Schaffen von Chancengerechtigkeit, die für unsere Gesellschaft elementar ist.

Liebe Engagierte beim Verein SolidariGee!

Katja Urbatsch
ArbeiterKind.de Gründerin Katja Urbatsch (c) Nadine Wojcik

Geflüchtete Minderjährige brauchen intensive Betreuung und Unterstützung, um sich integrieren zu können. Viele sind traumatisiert und völlig alleine nach einer oft lebensbedrohlichen Flucht in einem für sie fremden Land angekommen, wo sie Begleitung im Alltag und konstante Sozialpartner in ihrem Umfeld brauchen. Sie haben keine Sprachkenntnisse und sind mit den Gebräuchen und Gepflogenheiten der neuen Heimat nicht vertraut und entsprechend verunsichert. Sie aus ihren Flüchtlingsunterkünften herauszuholen und Kontakte zu unserer Gesellschaft zu ermöglichen, ist von entscheidender Bedeutung. Der Verein SolidarGee kümmert sich in vorbildlicher Weise um diese jungen Menschen, indem er sie zu Begegnungen einlädt. Begegnungen, die mit einheimischen Kindern und Jugendlichen stattfinden und den Geflüchteten neue Welten eröffnen. Sie erleben sinnvolle Freizeitangebote, sei es durch gemeinsame sportliche Aktivitäten, durch Musik, Kunst, oder einfach gemeinsames Kochen. Ob Skaterworkshop oder Filmprojekt, das Programm des Vereins kann sich sehen lassen! Aber nicht nur das. Es gibt auch Kurse zum Bewerbungstraining und Vorträge über das deutsche Schulsystem und weiterführende Bildungs- und Ausbildungsangebote bis hin zum Studium. Diese konkreten Perspektiven schaffen Chancengerechtigkeit, die für unsere Gesellschaft elementar ist. Die interkulturellen Begegnungen bereichern beide Seiten, die Menschen fühlen sich wertgeschätzt und angenommen. Das ist ganz wichtig für die Entwicklung von Selbstvertrauen und Mut, um die Gestaltung der eigenen Zukunft in die Hand zu nehmen. Entscheidend für die Integration ist die Sprache. Hier wird gleichsam spielerisch bei den gemeinsamen Aktivitäten die Sprache erlernt und damit die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft geschaffen. Das Engagement der Vereinsmitglieder verdient Respekt und Anerkennung, daher unterstütze ich gerne SolidarGee e.V.!

Katja Urbatsch, Gründerin und Geschäftsführerin von ArbeiterKind.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial