Lesen gegen das Vergessen.

Lesen gegen das Vergessen.

10.05.33 | 10.05.17 Die Bücherverbrennung 1933 in Berlin, organisiert von der Deutschen Studentenschaft, unterstützt durch das Reichsministerium, fand im Zuge der ‘Aktion wider den deutschen Geist’ kurz nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten statt. Das Feuer, als reinigendes Symbol, sollte

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial