Mit der Kampagne #watanopie – Heimat, ein Ort der Utopie? wird der der bisher noch passive Raum für gesellschaftliche Partizipation und Mitgestaltung für Jugendliche mit Fluchterfahrung befördert und mittels kritischer Mediennutzung gestreut. Die zur Kampagnenvorbereitung durchgeführten Workshops befassen sich deshalb aktiv und ebenso kritisch mit den Begriffen ‚Heimat‘, ‚Utopie‘, ‚Dystopie‘, ‚Demokratie‘ und ‚Medien‘. Erfahrungswerte, Träume und Ziele werden von einzelnen Autoren vorgestellt und reflektieren die in den Workshops erarbeiteten Diskussionen. Die Autorenprofile, Kampagnenvideo, Fotos und #watanopie-Texte werden am 22.06. ab 17 Uhr in unseren Räumlichkeiten ausgestellt. 

Ausstellung & Präsentation #watanopie:

Heimat eine Utopie? Ausstellung und Präsentation
22.Juni 2017 | 17-21 Uhr
Fredersdorfer Str. 10
10243 Berlin

Seid gespannt und kommt vorbei!

Unterstütze, gemeinsam mit uns, die Forderung nach politischer und gesellschaftlicher Partizipation junger Geflüchteter! Lasst uns gemeinsam an der Utopie einer Heimat arbeiten!

Ausstellung & Präsentation | #watanopie
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial